IHRE KINDERÄRZTE IN BIELEFELD

     

NEWS UND AKTUELLE INFORMATIONEN

Vorsorgen, Impfungen und der "Praxisbetrieb" findet ganz normal statt! Allergings diszipliniert!

IN DIESEM BLOG BIETEN WIR AKTUELLE INFORMATIONEN ZUR

CORONAVIRUS COVID - 19 ERKRANKUNG MIT SCHWERSTER LUNGENENTZÜNDUNG

IHRE KINDER HABEN NUR EINE KINDHEIT!

Natur und Wesen eines Kindes sind nicht das klein sein, sondern das groß werden!

Räumlichkeiten und Impressionen

Unsere Mitarbeiterinnen sind immer für Ihre Fragen und Sorgen ansprechbar.

Hier finden Sie einen Auszug unseres medizinischen Leistungsangebotes

Medizinische Leistungen wie Sonographiescreening und Reiseimpfungen, die von manchen Krankenkassen nicht bezahlt werden.

ARTIKEL 24 DER UN - KINDERKONVENTION

"Jedes Kind hat das Recht auf das erreichbare Höchstmaß an Gesundheit!"

Ein Arzt ist immer für Sie erreichbar.

Impfung?


Eine Impfung gegen SARS-CoV-2 ist frühestens Ende des Jahres zu erwarten!


Eine Impfung wird dann sicher auch nicht für Alle verfügbar sein!


Zur Zeit bleiben allein die Schutzschirme der Hygienemaßnahmen.




Hygienemanagement in unserer Praxis

Bitte      betreten Sie unsere Praxis immer nur nach telefonischer Terminvereinbarung!


Bitte      halten Sie ihre Termine pünktlich ein!


Bitte      halten Sie 2 m Abstand zu hustenden Personen!


Bitte      waschen Sie sich mindestens 20 Sekunden die Hände mit Seife und Wasser!


Bitte      bringen Sie Ihre eigene Unterlage (Handtuch, Windel o.ä.) zur Untersuchung mit!


Bitte      nehmen Sie im Wartezimmer und Behandlungsraum diszipliniert Platz!

     

Bitte      lassen Sie ihre Kinder nicht in der Praxis oder auf dem Flur herumlaufen!


Bitte     nehmen Sie Kleinkinder auf den Schoß, reden, lesen vor, spielen und singen

     mit ihren Kindern. Nicht zu desinfizierendes Spielzeug wird zunächst entfernt.


Bitte      betreten Sie die Praxis, wenn Sie husten,

     nur mit selbst mitgebrachtem Mundschutz, soweit vorhanden.


Bitte      gehen Sie ohne mitgebrachten Mundschutz direkt in den Isolierraum!


Bitte      haben Sie Verständnis für kurze Untersuchungen und Behandlungen.


Bitte      verlassen Sie nach Untersuchung und Behandlung immer rasch die Praxis.


Bitte      haben Sie Verständnis, das wir auf das Händeschütteln verzichten.


Bitte      halten Sie die Türen immer geschlossen!


Bitte kommen Sie mit möglichst wenigen Begleitpersonen in die Praxis.


HYGIENEMANAGEMENT

                                  Februar 2020

     

Kinder  vs. Alte und Kranke

Klar, alte und kranke Menschen sowie Personen mit vorgeschädigter Lunge, Raucher, Patienten mit Abwehrstörung oder unter Immunsupression werden schwerere Verläufe haben.

Kinder scheinen harmlosere Verläufe zu haben. (?)

Das gilt sicher nicht für Frühgeborene, Kinder mit Asthma oder Herzfehler.

     

NEUE BUNDESWEITE TELEFONNUMMER FÜR DEN NOTDIENST


116 117


Zur Sicherstellung der ambulanten ärztlichen Versorgung wird im Rahmen der Kassenärztlichen Notfalldienstreform

zusätzlich zu der kostenpflichtigen Nummer 0180 50 44 10 0,

die bundesweite und kostenfreie Nummer 116 117

für den ärztlichen Bereitschafts- und Notfalldienst der KVWL 

(Kassenärztlichen Vereinigungen in Westfalen-Lippe) eingeführt.


Weitere Informationen der KBV:


www.116117info.de

ÄRZTLICHER NOTDIENST

116 117

APRIL 2011

KINDER

Februar 2020

Schutzmöglichkeit

Februar 2020

Pandemie oder Panikwelle?

Wie man sich schützen? Unsere Praxis dürfen nur Patienten mit Termin betreten. Bei allen Patienten werden wir bei Betreten der Praxis Temperatur und Sauerstoffgehalt im Blut mit Pulsoximetrie messen.


Man  muss die Schutzschirme aufspannen, auch wenn nur wenige Wolken am Himmel sind.

Ein echter Lichtblick!

Schmerzfreie Impfung für Kinder und Jugendliche!

IMPFUNG?

                             Februar 2020

Bitte     sprechen Sie bei begründetem Verdacht auf

          eine Infektion mit dem Coronavirus

          SARS-CoV-2 oder bei Coronavirus Kontakt

          

          zunächdst telefonisch unter 10 10 36

          

          das weitereVorgehen mit uns und

          unserem Team ab !!!                            Danke!

EPIDEMIOLOGIE


FEBRUAR 2020


COVID - 19

     Februar 2020

Coronavirus Covid-19

Wir wollen Sie, ihr Kind, unser Team, aber auch „Ihren Kinderarzt“ vor der akuten Erkrankung durch Covid - 19 mit schwerster Lungenerkrankung schützen.

Viren kennen keine Grenzen in unserer globalisierten Welt. Und Deutschland ist noch nicht "gut gerüstet" für die Epidemie.

KINDERHEILKUNDE JUGENDMEDIZIN ALLERGOLOGIE KINDERNEUROLOGIE

(placeholder)
(placeholder)

GEROLD SCHACKER

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin / Allergologie

DR. MED. MANFRED FASSE

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

DR. MED. PAUL VON LAER

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin / Neuropädiatrie

MENSCHENANSAMMLUNG

Februar 2020

ISOLIERUNG

Februar 2020

     

     

Bei Verdacht auf  Coronavirus Erkrankung !!!


Bitte     fahren Sie nach vorheriger Anmeldung in der Kinderklinik

          durch uns

          im eigenen PKW in die Kinderklinik in Bethel.

          Dort rufen Sie die Pforte der Kinderklinik an,

          sobald Sie die Klinik erreicht haben.


Bitte     steigen Sie erst aus, wenn Sie vom Klinikpersonal

          in Empfang genommen wurden und

          mit Mundschutz versorgt worden sind.

          Eventuell  finden die ersten Untersuchungen auch in den Notfallzelten vor der Klinik statt.


Menschenansammlungen

Bitte meiden Sie unnötige Menschenansammlungen!

Bei weiterer Ausbreitung des Virus kann es sinnvoll sein, Kindergartenbesuche einzuschränken!

Zumindest kann auch im Kindergarten durch kleine, nicht überfüllte Gruppen und diszipliniertes Spielen das Ansteckungsrisiko reduziert werden.

HYGIENE BEGINNT IM

               KOPF                                 Februar 2020

Hygienemanagement in unserer Praxis

Hygiene beginnt im Kopf und endet in kleinen Details!

Der beste Infektionsschutz ist Termindisziplin, ein "leeres" Wartezimmer und diszipliniertes Verhalten in der gesamten Praxis.

Auch Kinder können das! Nur müssen Eltern ihnen das auch beibringen.